TuS Holtenau von 1909 e. V.

 

Der TuS Holtenau von 1909 e.V. ist mit rund 2200 Mitgliedern der zweitgrößte Breitensportverein in Kiel. Unser Verein ist mit seinem breiten Kindersportangebot auch ein Familiensportverein. Der Sportkindergarten Grashüpfer im Hause rundet das Sportangebot attraktiv ab.

Rund 30 Sportsparten bilden ein breites Angebotsspektrum. Unter unserem Motto ‚Sport der zu mir passt‘ bieten wir umfangreiche Sportangebote von Badminton bis Zumba, von Trendsportarten über Wellness bis Wettkampf. Unsere Sportangebote richten sich alters- und zielgruppengerecht an Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Geflüchtete und an Menschen mit Behinderung.

Jährlich organisiert der TuS Holtenau öffentlichkeitswirksame Sportevents: Kinder- und Straßenläufe mit Hunderten von großen und kleinen Sportbegeisterten; Sport und Kulturfeste in Zusammenarbeit mit dem LSV SH; Fußballcamps in den Schulferien; Willkommenssportfeste für Flüchtlinge sowie weitere Sportangebote für Kielerinnen und Kieler im Rahmen des Sommerferienprogrammes.
Darüber hinaus ist der TuS Holtenau Flüchtlingsstützpunkt durch seine aktive Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsunterkunft im Holtenauer Schusterkrug.

Mit großem Engagement wird das Thema Inklusion in den Vereinsgremien diskutiert. Der Stellenwert des inklusiven Sports soll aufgewertet und durch praktische Beispiele gefördert werden (z.B. Goalball). Auch der demographische Wandel stellt uns in Holtenau vor große Herausforderungen. Umso mehr gilt es, attraktive Formate und Angebote übergreifend und inklusiv zu entwickeln, die Trainer- und Betreuer-ausbildung anzupassen, um Jung und Alt als neue Mitglieder zu gewinnen.

Der TuS Holtenau hat stets viel Wert auf nationale und internationale Kontakte und Erfahrungsaustausche gelegt. Mit Unterstützung des schwedischen Behindertensportvereins FIFH Malmö arbeitet der TuS an Sportangeboten für Menschen mit Behinderung. Über den TuS Holtenau konnte das Netzwerk Intus mit weiteren 11 Sportclubs aus verschiedenen EU-Ländern Partner eines Projektes des EU-Programmes Erasmus+ werden. Ziel ist es vornehmlich, strategisch abgestimmte Aktivitäten zu initiieren, um zielgruppengerechte Sportangebote zu entwickeln und insbesondere Menschen mit Behinderung europaweit die Zugänge zu entsprechenden Sportangeboten nachhaltig zu verbessern. So soll u.a. ein Beitrag zur sozialen Inklusion benachteiligter Zielgruppen geleistet werden.

1. Vorsitzender TuS Holtenau: Holger Schwarzenberg
Geschäftsstelle des TuS Holtenau von 1909 e.V. Ansprechpartnerinnen: Gaby Schulz (Geschäftsführerin) Birte Buchweitz (Stv. Geschäftsführerin) Nixenweg 4, 24159 Kiel
Telefon: 0431-361236 Fax: 0431-361022
www.tus-holtenau.de; info@tus-holtenau.de