Kieler Kanu-Klub von 1921 e.V.

Der Kieler Kanu-Klub von 1921 e. V. ist der älteste Kanu-Verein in Schleswig-Holstein. Im Laufe der Vereinsgeschichte haben zahlreiche Aktive national und international Erfolge erzielt, Meisterschaften gewonnen sowie Medaillen bei den Olympischen Spielen oder aktuell bei den Special Olympics Wettbewerben errungen.

Neben den klassischen Wettkampfsportarten Kanurennsport und Kanu- Marathon bietet der Verein auch Wildwasserpaddeln und Drachenbootsport an. Im Breitensport sind zahlreiche Kanuten im Kanuwandern und Seekajakfahren aktiv. Sehr viel Aufmerksamkeit widmet der Verein seiner Jugendgruppe, die in allen angebotenen Sportarten sehr aktiv ist, und neben dem Paddeln im Kajak auch das Paddeln im kleinen oder großen Kanadier ausübt.

Der Kieler Kanu-Klub bietet seinen Mitgliedern mit dem Klubhaus an der Kiellinie direkten Zugang zur Kieler Förde und zur gegenüberliegenden Schwentine. Ein eigener Kraftraum sowie ein Trainingsbecken bieten Möglichkeiten für spezielle Förderung der Leistungssportler. Im Freizeitsport bietet die neue Inklusionsregatta gemeinsamen Spaß im Kanu und Kajak auf dem Wasser für Alle.

Ob Kanu, Kajak oder Kanadier: Im KKK kommen Menschen jeden Alters mit und ohne Behinderung gleichermaßen zum Zug. Inklusion und soziales Miteinander ist für uns selbstverständlich. Denn wer im selben Boot sitzt, muss in dieselbe Richtung paddeln, um vorwärts zu kommen!

Kieler Kanu-Klub von 1921 e. V.
Düsternbrooker Weg 46
24105 Kielwww.kieler-kanu-klub.de
Thilo Weichert, 1. Vorsitzender
Astrid Becker, 2. Vorsitzende
Frank Meyer-von Törne, Kassenwart